menu
search
Eingereicht von Holger am 29.03.21 20:16
Überdachte Markthalle
Beschreibung

Eine Markt Halle die ganzjährig genutzt werden kann. Händler aus der Region können ihre waren anbieten. Saisonal und zu bestimmten Markttagen. Darüberhinaus können sich kleine Imbissstände mit Vornehmlich Essen und Trinken im stehen, einmieten. Freiburg hat zum Beispiel solch eine Halle.


5 Kommentare

Pepponi
13.04.21 18:41

Man koennte tatsaechlich das geschlossene Galeria-Gebaeude (ex Kerber) in eine Markthalle umwandeln. Parkplaetze sind vorhanden, guenstig gelegen, wetterunabhaengig, neben Haendlern auch Gastronomie. Das Gebaeude ist dafuer ideal, Klima, WC's, Lift und Rolltreppen vorhanden. Die Haendler koennten selbst entscheiden an wieviel Tagen der Wo. sie verkaufen wollen/bzw. einen Stand anmieten. Aehnlich Plaza Olivar im Zentrum von Palma de Mallorca. Habe im Freundes-/Bekannten-kreis fuer diese Idee nur Zustimmung erhalten.

Der bisherige Gemuesemarkt ist unuebersichtlich, zu klein, unpraktisch und mit wenig Charme.

Pepponi 13.04. 18:41

Man koennte tatsaechlich das geschlossene Galeria-Gebaeude (ex Kerber) in eine Markthalle umwandeln. Parkplaetze sind vorhanden, guenstig gelegen, wetterunabhaengig, neben Haendlern auch Gastronomie. Das Gebaeude ist dafuer ideal, Klima, WC's, Lift und Rolltreppen vorhanden. Die Haendler koennten selbst entscheiden an wieviel Tagen der Wo. sie verkaufen wollen/bzw. einen Stand anmieten. Aehnlich Plaza Olivar im Zentrum von Palma de Mallorca. Habe im Freundes-/Bekannten-kreis fuer diese Idee nur Zustimmung erhalten.

Der bisherige Gemuesemarkt ist unuebersichtlich, zu klein, unpraktisch und mit wenig Charme.

Peter Schwarz
30.03.21 13:55

Die Markthalle in Freiburg ist ein Magnet in der Altstadt.Ich kann das aus eigener Anschauung nur bestätigen.

Peter Schwarz 30.03. 13:55

Die Markthalle in Freiburg ist ein Magnet in der Altstadt.Ich kann das aus eigener Anschauung nur bestätigen.

Manfred Hinz
29.03.21 20:50

Das richtige Gebäude wäre ehemals Galeria Kaufhof.

Da müsste man das Parkhaus kostenlos benutzen. Vielleicht auch kostenpflichtig und nur beim Einkauf bekommt man dies kostenlos.

Kassel hat schon seid 50 Jahren eine Markthalle .Da kann man Frühstücken

und dann in aller Ruhe einkaufen.

(Familien Ausflug)

Manfred Hinz 29.03. 20:50

Das richtige Gebäude wäre ehemals Galeria Kaufhof.

Da müsste man das Parkhaus kostenlos benutzen. Vielleicht auch kostenpflichtig und nur beim Einkauf bekommt man dies kostenlos.

Kassel hat schon seid 50 Jahren eine Markthalle .Da kann man Frühstücken

und dann in aller Ruhe einkaufen.

(Familien Ausflug)

Peter Schwarz
30.03.21 13:53

Sehr geehrter Herr Hinz, das mit dem kostenlosen Parken in Anbetracht einer künftigen Markthalle ist aus meiner Sicht nicht der Sache förderlich. Die Parkplätze würden von allen möglichen Leuten blockiert, die nur eines wollen, ihr Auto ohne einen Cent zu bezahlen irgendwo günstig abstellen. Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass man das Parkhaus bei der Einfahrt zahlen muss, aber einen Bonus bei einem Einkauf in der Markthalle zurückerstattet bekommt.

Peter Schwarz 30.03. 13:53

Sehr geehrter Herr Hinz, das mit dem kostenlosen Parken in Anbetracht einer künftigen Markthalle ist aus meiner Sicht nicht der Sache förderlich. Die Parkplätze würden von allen möglichen Leuten blockiert, die nur eines wollen, ihr Auto ohne einen Cent zu bezahlen irgendwo günstig abstellen. Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass man das Parkhaus bei der Einfahrt zahlen muss, aber einen Bonus bei einem Einkauf in der Markthalle zurückerstattet bekommt.



zeige alle 5 Kommentare von Peter Schwarz, Pepponi und Manfred Hinz
add
Details (Konzept)
Problem

Welches konkrete Problem löst diese Idee?

Noch keine Angabe
Personengruppen

Welche Personengruppen haben einen Nutzen durch diese Idee?

Händler, Gastronomen die kleine wirtschaftliche überschaubare Läden suchen. Kunden dir gutes Essen und leckere Weine probieren und kaufen wollen.

Beteiligte

Wer muss sich an der Umsetzung der Idee beteiligen, damit sie ein Erfolg wird?

Wochenmarkthändler, Gastronomie, Stadt, Architekten,

Umsetzung

Wie stellen Sie sich die Umsetzung vor? Was sind die nächsten Schritte?

Kontakt zur Stadt Freiburg einholen um sich vorab über die Markthalle , deren Chancen und Risiken zu informieren