menu
search
Eingereicht von Impulsgeber:in am 3.06.21 15:39
Sauberkeit: Müll entfernen
Beschreibung

Die Stadt wäre schon wesentlich schöner, wenn alle vergammelten Fahrräder (platt und verrostet) endlich entsorgt würden. 

 

Die Flaschencontainer sollten groß genug sein um auch Braunglas aufnehmen zu können. Die neuen Container sind hauptsächlich für Grünglas gedacht, warum auch immer.

 

Auf den Straßen, Parkplätzen und in den Grünflächen fliegt Müll rum ohne Ende. Sperrmüll wird wild entsorgt.

Kameras und ordentlich hohe Bußgelder sollten hier helfen.

 

 

4 Kommentare
Beirat d. M. m. Behinderungen
13.06.21 13:15

Währe es denn rechtlich nicht auch machbar einem angeschlossenen Farad einen Aufkleber mit einer Frist von 2 Monaten (Datum) aufzukleben damit der Betreffende die Möglichkeit hat es zu beseitigen. Dann müsste es dann auch ok sein wenn man es von Amtswegen entfernt. 

Vielleicht ist aber schlicht das Personal nicht vorhanden für diese Aufgaben…?

Beirat d. M. m. Behinderungen 13.06. 13:15

Währe es denn rechtlich nicht auch machbar einem angeschlossenen Farad einen Aufkleber mit einer Frist von 2 Monaten (Datum) aufzukleben damit der Betreffende die Möglichkeit hat es zu beseitigen. Dann müsste es dann auch ok sein wenn man es von Amtswegen entfernt. 

Vielleicht ist aber schlicht das Personal nicht vorhanden für diese Aufgaben…?

Beirat d. M. m. Behinderungen
13.06.21 13:14

Mehr Mülltonnen würden auch helfen. Allerdings müssten diese rechtzeitig gelehrt werden und so gestaltet sein, das sie bei Sturm und Wind nicht ihren Inhalt verlieren. Dagegen kann nämlich auch der pflichtbewussteste Bürger nichts tun. Die Stadt ist hier gefordert. Am besten schneiden bei Windsicherheit immer noch die Eimer an den ÖPNV-Haltestellen ab wenn sie denn rechtzeig gelehrt werden. 

Beirat d. M. m. Behinderungen 13.06. 13:14

Mehr Mülltonnen würden auch helfen. Allerdings müssten diese rechtzeitig gelehrt werden und so gestaltet sein, das sie bei Sturm und Wind nicht ihren Inhalt verlieren. Dagegen kann nämlich auch der pflichtbewussteste Bürger nichts tun. Die Stadt ist hier gefordert. Am besten schneiden bei Windsicherheit immer noch die Eimer an den ÖPNV-Haltestellen ab wenn sie denn rechtzeig gelehrt werden. 

Impulsgeber:in
11.06.21 16:47

Fahrräder, die seit Monaten herrenlos abgeschlossen herumstehen, könnten ja vielleicht auch gegen Spende für einen guten Zweck weiterhin benutzt werden, bevor sie komplett verrosten und unbrauchbar werden. 

Impulsgeber:in 11.06. 16:47

Fahrräder, die seit Monaten herrenlos abgeschlossen herumstehen, könnten ja vielleicht auch gegen Spende für einen guten Zweck weiterhin benutzt werden, bevor sie komplett verrosten und unbrauchbar werden. 

Waldameise
11.06.21 17:43

Ich habe selbst auch schon das Ordnungsamt zu einem Fahrrad verständigt, das seit über einem Jahr an ein und der selben Stelle steht. Aber leider passiert nichts, außer dass es vor sich hinrostet und irgendwann sicherlich nicht mehr genutzt werden kann. Sehr schade!

Waldameise 11.06. 17:43

Ich habe selbst auch schon das Ordnungsamt zu einem Fahrrad verständigt, das seit über einem Jahr an ein und der selben Stelle steht. Aber leider passiert nichts, außer dass es vor sich hinrostet und irgendwann sicherlich nicht mehr genutzt werden kann. Sehr schade!

add
Details (Konzept)
Problem

Welches konkrete Problem löst diese Idee?

Müll

Personengruppen

Welche Personengruppen haben einen Nutzen durch diese Idee?

Jedem

Beteiligte

Wer muss sich an der Umsetzung der Idee beteiligen, damit sie ein Erfolg wird?

Alle

Umsetzung

Wie stellen Sie sich die Umsetzung vor? Was sind die nächsten Schritte?

Aufräumen