menu
Eingereicht von MH_Frauenberg am 2.04.21 10:54
Kulturangebot auf bestehender Freilichtbühne in den Fuldaauen
Beschreibung

Bestehende Freilichtbühne in den Fuldaauen aufleben lassen! Musikern in den Sommermonaten in den Abendstunden Auftritte für "gute handgemachte Musik" ohne elektronisches Equipment ermöglichen.

Mit entsprechendem Konzept (eigene Sitzgelegenheit/Verpflegung) und begrenzter Besucherzahl, können diese Angebote sogar in Zeiten der Pandemie verwirklicht werden!

6 Kommentare
Wallee
1.05.21 19:38

Wenn es schon eine Freilichtbühne gibt, sollte sie auf jedenfall auch genutzt werden. Ob kleine Konzerte, Aufführungen etc. Die Verpflegung kann ja jeder selber mitbringen, wie MH_Frauenberg schon vorgeschlagen hat. Selbsterverständlich auch den Müll dann auch wieder mitnehmen, inklusive Zigarettenkippen! Sollte bei zivilisierten Menschen möglich sein 🙂.

Wallee 01.05. 19:38

Wenn es schon eine Freilichtbühne gibt, sollte sie auf jedenfall auch genutzt werden. Ob kleine Konzerte, Aufführungen etc. Die Verpflegung kann ja jeder selber mitbringen, wie MH_Frauenberg schon vorgeschlagen hat. Selbsterverständlich auch den Müll dann auch wieder mitnehmen, inklusive Zigarettenkippen! Sollte bei zivilisierten Menschen möglich sein 🙂.

Carina
17.04.21 00:43

Wo ist die Freilichtbühne genau?

Carina 17.04. 00:43

Wo ist die Freilichtbühne genau?

MH_Frauenberg
17.04.21 10:30

... sie befindet sich etwas versteckt entlang des Spazierweges im Hintergrund des DRK-Zentralgebäudes. Oder auch in der Nähe der Teichanlage mit Floß in Richtung der hübschen Neubauanlagen Neuenberg :)

MH_Frauenberg 17.04. 10:30

... sie befindet sich etwas versteckt entlang des Spazierweges im Hintergrund des DRK-Zentralgebäudes. Oder auch in der Nähe der Teichanlage mit Floß in Richtung der hübschen Neubauanlagen Neuenberg :)

Theoderitz
3.04.21 17:22

Das Konzept gefällt mir. Man könnte es sogar erweitern und überall in den gut besuchten Ecken Fuldas kleine Kulturbühnen schaffen, auf denen sich professionelle Künstler oder auch Freizeitdarsteller, -musiker, -maler vorstellen und für ihre Programme werben können. Das würde nicht nur den Kulturschaffenden zugute kommen, sondern auch einen geordneten Rahmen schaffen, wie das Stadtbild abwechslungsreich und interessant optisch wie akustisch verschönert werden kann.

Theoderitz 03.04. 17:22

Das Konzept gefällt mir. Man könnte es sogar erweitern und überall in den gut besuchten Ecken Fuldas kleine Kulturbühnen schaffen, auf denen sich professionelle Künstler oder auch Freizeitdarsteller, -musiker, -maler vorstellen und für ihre Programme werben können. Das würde nicht nur den Kulturschaffenden zugute kommen, sondern auch einen geordneten Rahmen schaffen, wie das Stadtbild abwechslungsreich und interessant optisch wie akustisch verschönert werden kann.

Wallee
30.04.21 00:29

Man könnte szenische Stadtführungen anbieten... Ich denke dabei an die "Stadtspieler in Osnabrück". Im Sommer bei gutem Wetter an historischen Ecken, kleine Szenen der Stadtgeschichte aufführen. Sind kleine Events auch für Einheimische und alle Altersgruppen interessant. Das ganze mit etwas Humor gespickt, können auch das "grusselige" Mittelalter die Sonntage bereichern ;)

Wallee 30.04. 00:29

Man könnte szenische Stadtführungen anbieten... Ich denke dabei an die "Stadtspieler in Osnabrück". Im Sommer bei gutem Wetter an historischen Ecken, kleine Szenen der Stadtgeschichte aufführen. Sind kleine Events auch für Einheimische und alle Altersgruppen interessant. Das ganze mit etwas Humor gespickt, können auch das "grusselige" Mittelalter die Sonntage bereichern ;)



zeige alle 6 Kommentare von Wallee, Carina, MH_Frauenberg, Jeffrey Merz und Theoderitz
add
Details (Konzept)
Problem

Welches konkrete Problem löst diese Idee?

-Freilichtbühne bereits in geeigneter Umgebung vorhanden (hinter DRK-Stützpunkt)

-Parkplatz Stadion vorhanden

-Platzreservierung für Gewehrleistung des kleinen Rahmens im direkten Bühnenumfeld

-Anerkennung der Leistung durch "Hut" - Spontanspenden

(-Möglichkeit des "Zaungast-Daseins" auf angrenzenden Wiesenflächen erlauben)


Personengruppen

Welche Personengruppen haben einen Nutzen durch diese Idee?

-alle Altersgruppen werden durch unterschiedliches Programmangebot angesprochen

Beteiligte

Wer muss sich an der Umsetzung der Idee beteiligen, damit sie ein Erfolg wird?

-Regionale Musiker und Kleinkünstler

-Musikvereine-gruppen

Umsetzung

Wie stellen Sie sich die Umsetzung vor? Was sind die nächsten Schritte?

-mit Interessenabfrage über regionale Medien Musiker/Kleinkünstler über die Bereitstellung der Bühne informieren

-Zeitfenster vorgeben

-Bewerbungen/Konzepte/sonstige Konditionen sichten/Abgleich mit Gesamtprogrammangebot

-Terminvergabe

-Kulturangebot in vorhandene Medien-Veröffentlichungen aufnehmen

-weitere Konzeptideen bestehen...