menu
Eingereicht von Mitgestalterin am 26.04.21 09:15
Fahrradbezogenes Mobilitätskonzept
Beschreibung
Noch keine Beschreibung vorhanden

7 Kommentare
RaSchne
13.06.21 21:03

Ein durchgehend, in sich schlüssiges Verkehrswegekonzept für alle Verkehrsteilnehmer würde schon 

strukturell die beschriebenen Konflikte untereinander deutlich reduzieren. Wenn allerdings um die 

Ecke der Fahrradstreifen abgrubt aufhört, der Fahrradweg sich in einem schlechten Zustand befindet, 

die Verkehrslenkung primär auf den Autoverkehr ausgelegt ist und es in der Verkehrsführung immer 

wieder für die Radfahrerin potentiell lebensgefährliche Stellen gibt, so lange wird es auch ein 

vorhersehbares Aus- (Fehl-) Verhalten der Radfahrer und Radfahrerinnen geben. 

RaSchne 13.06. 21:03

Ein durchgehend, in sich schlüssiges Verkehrswegekonzept für alle Verkehrsteilnehmer würde schon 

strukturell die beschriebenen Konflikte untereinander deutlich reduzieren. Wenn allerdings um die 

Ecke der Fahrradstreifen abgrubt aufhört, der Fahrradweg sich in einem schlechten Zustand befindet, 

die Verkehrslenkung primär auf den Autoverkehr ausgelegt ist und es in der Verkehrsführung immer 

wieder für die Radfahrerin potentiell lebensgefährliche Stellen gibt, so lange wird es auch ein 

vorhersehbares Aus- (Fehl-) Verhalten der Radfahrer und Radfahrerinnen geben. 

JonasTandem
7.05.21 07:08

Konzepte - und sogar Fortschreibungen liegen vor (die 1. Fortschreibung von 2009 ist online, eine weitere wurde gerade erarbeitet). Für die konsequente Umsetzung hat die Luft noch nicht gereicht. https://www.fulda.de/fd/61_Stadtplanungsamt/Verkehrsplanung/Radverkehr/Radverkehrskonzept_1._Fortschreibung.pdf

JonasTandem 07.05. 07:08

Konzepte - und sogar Fortschreibungen liegen vor (die 1. Fortschreibung von 2009 ist online, eine weitere wurde gerade erarbeitet). Für die konsequente Umsetzung hat die Luft noch nicht gereicht. https://www.fulda.de/fd/61_Stadtplanungsamt/Verkehrsplanung/Radverkehr/Radverkehrskonzept_1._Fortschreibung.pdf

Wallee
8.05.21 16:35

Ich denke nach 12 bzw 20 Jahren könnte man endlich mal an die Umsetzung gehen 🤔.

Wallee 08.05. 16:35

Ich denke nach 12 bzw 20 Jahren könnte man endlich mal an die Umsetzung gehen 🤔.

Rucksack
26.04.21 09:36

Das fehlt noch. zuerst soll das gros der Radfahrer rücksichtsvolles Fahren lernen, bevor man Fußgänger damit gefährdet.

Rucksack 26.04. 09:36

Das fehlt noch. zuerst soll das gros der Radfahrer rücksichtsvolles Fahren lernen, bevor man Fußgänger damit gefährdet.

Roroka
13.05.21 11:02

Sie haben ein Problem mit Radfahrer:innen? Ich bin sowohl Fahrradfahrerin, als auch Fußgängerin und kann der Radfahrer:innen entgegengebrachten feindlichen Haltung nichts abgewinnen. Ein friedliches, rücksichtsvolles Miteinander ist m. E. möglich und erstrebenswert und würde durch die Umsetzung eines fußgänger- und radfahrerfreundlichen Verkehrskonzeptes auch gefördert werden.

Roroka 13.05. 11:02

Sie haben ein Problem mit Radfahrer:innen? Ich bin sowohl Fahrradfahrerin, als auch Fußgängerin und kann der Radfahrer:innen entgegengebrachten feindlichen Haltung nichts abgewinnen. Ein friedliches, rücksichtsvolles Miteinander ist m. E. möglich und erstrebenswert und würde durch die Umsetzung eines fußgänger- und radfahrerfreundlichen Verkehrskonzeptes auch gefördert werden.

zeige 2 Antworten von pekwadraht und Wallee


zeige alle 7 Kommentare von Wallee, RaSchne, JonasTandem, Rucksack, Roroka und weiteren
add
Details (Konzept)
Nachteile

Welche Nachteile sehen Sie für die Attraktivität von Fulda durch diese Herausforderung?

Noch keine Angabe

Personengruppe

Welche Personengruppen sind davon besonders betroffen?

Noch keine Angabe

Mögliche Ideen

Welche Ideen können diese Herausforderung lösen?

Noch keine Angabe