menu
search
Eingereicht von TenoTon am 30.03.21 10:53
Sta(d/t)t Amazon - Ein lokaler Marktplatz
Beschreibung

Ein "Sta(d/t)t-Amazon" Add-On (Hilfsprogramm, mit dem ein Anwendungsprogramm erweitert wird) für die üblichen verwendeten Browser. Gibt man eine Bestellung bei Amazon / Zalando / etc. auf, erscheint bei Abschluss der Bestellung der Button "Alternative im lokalen Marktplatz". Hier werden gleiche oder ähnliche Produkte angezeigt, die bei lokalen Einzelhändlern sofort vorrätig sind.

Gibt man die Bestellung beim lokalen Händler statt beim Onlinehändler auf, wird die Ware noch am gleichen Tag per Lastenrad zum Kunden geliefert.

Voraussetzung hierfür:


  • ein Innenstadt Lieferdienst mit Lastenrädern. Hier kann man auch über die Errichtung von "Micro-Hubs" nachdenken. Pakete werden dann an diese Hubs geliefert, und von dort per Lastenrad auf der "letzten Meile" verteilt. Dies ermöglicht die weitgehende Verbannung von Paketfahrzeugen aus der unmittelbaren Innenstadt.
  • Die Einzelhändler müssen bereit sein, ihre aktuellen Lagerstände im dann bestehenden Innenstadt Warenwirtschaftssystem zu veröffentlichen.


Kurz gesagt geht es um einen Marketplace, der alle Warenwirtschaftssysteme aller Einzelhändler in der Innenstadt auf einer Plattform zusammenfasst. Das Know-How zur Umsetzung haben wir bei unseren lokalen Unternehmen (CSS, Ecoplan, it-novum ...)

2 Kommentare
rolf.strohmann
31.03.21 11:22

Das löst auf jeden Fall schon mal mein Problem, dass ich, wenn ich eine Ware suche, gar nicht weiß, wer in Fulda die überhaupt und zu welchem Preis anbietet.

Aber gehen wir doch noch einen Schritt weiter: Anstatt dass alle Einzelhändler ihre Online-Angebote allein aufbauen müssen, stellt die Stadt / die IHK / ??? eine Plattform für Alle zur Verfügung, auf der die Waren / Dienstleistungen eingestellt werden können.

rolf.strohmann 31.03. 11:22

Das löst auf jeden Fall schon mal mein Problem, dass ich, wenn ich eine Ware suche, gar nicht weiß, wer in Fulda die überhaupt und zu welchem Preis anbietet.

Aber gehen wir doch noch einen Schritt weiter: Anstatt dass alle Einzelhändler ihre Online-Angebote allein aufbauen müssen, stellt die Stadt / die IHK / ??? eine Plattform für Alle zur Verfügung, auf der die Waren / Dienstleistungen eingestellt werden können.

TenoTon
31.03.21 12:09

Ja, genau so! Es geht darum, dass Bürger:Innen mit konkreten Bedarfen schnell in Erfahrung bringen, ob dieser Artikel oder ein Substitut sofort in Fulda verfügbar ist. Es geht eben nicht darum, dass jeder Einzelhändler/jede Einzelhändlerin darum kämpfen muss mit seinem/ihrem Angebot online wahrgenommen zu werden. Jeder Händler/Jede Händlerin verfügt offline über irgend eine Art von Warenwirtschaft. Sei es eine Excel Tabelle, in der er/sie seine/ihre Bestände festhält. Diese einzelnen "Inseln" werden an einen zentralen Marktplatz angebunden. So entsteht ein zentraler Onlineshop aller Einzelhändler/Einzelhändlerinnen in Fulda...

TenoTon 31.03. 12:09

Ja, genau so! Es geht darum, dass Bürger:Innen mit konkreten Bedarfen schnell in Erfahrung bringen, ob dieser Artikel oder ein Substitut sofort in Fulda verfügbar ist. Es geht eben nicht darum, dass jeder Einzelhändler/jede Einzelhändlerin darum kämpfen muss mit seinem/ihrem Angebot online wahrgenommen zu werden. Jeder Händler/Jede Händlerin verfügt offline über irgend eine Art von Warenwirtschaft. Sei es eine Excel Tabelle, in der er/sie seine/ihre Bestände festhält. Diese einzelnen "Inseln" werden an einen zentralen Marktplatz angebunden. So entsteht ein zentraler Onlineshop aller Einzelhändler/Einzelhändlerinnen in Fulda...

add
Details (Konzept)
Problem

Welches konkrete Problem löst diese Idee?

Aussterben der Innenstadt, durch fehlende Nachfrage bei lokalen Einzelhändlern. Übermächtige Onlinehändler wie Amazon / Zalando etc.

Personengruppen

Welche Personengruppen haben einen Nutzen durch diese Idee?

Bürger

Beteiligte

Wer muss sich an der Umsetzung der Idee beteiligen, damit sie ein Erfolg wird?

Lokale IT-Unternehmen

Umsetzung

Wie stellen Sie sich die Umsetzung vor? Was sind die nächsten Schritte?

Die wichtigste Voraussetzung ist die Bereitschaft der lokalen Einzelhändler an einem solchen Projekt teilzunehmen