menu
search
Eingereicht von Jana.swag2 am 13.04.21 22:06
Shoppingcenter in altes Galeria Kaufhof Gebäude (ähnlich wie königsgalerie Kassel)
Beschreibung

Eine Shopping-Mall in das ehemalige Galeria Kaufhof. (Ähnlich wie die Königsgamerie in Kassel)

2 Kommentare
Wallee
3.05.21 11:31

Ich glaube auch, dass sich die Shopping Galerien in anderen Städten oft nicht wirklich so bewährt haben... gerade auch in kleineren Städten. Falls man dieses in Erwägung zieht, sollte man vielleicht vorher mal Galerien in anderen Städten unter die Lupe nehmen.. Wie läuft die Shopping- Galerie am Bahnhof? Ich war lange nicht mehr drin, da diese für mich auch nicht sehr einladend wirkt. "Sorry, leider kenne ich oft noch nicht wieder die richtigen Bezeichnung der Gebäuden oder Straßennahmen". Bin nach vielen Jahren erst wieder zurück gekehrt ins Fuldaer Land.

Wallee 03.05. 11:31

Ich glaube auch, dass sich die Shopping Galerien in anderen Städten oft nicht wirklich so bewährt haben... gerade auch in kleineren Städten. Falls man dieses in Erwägung zieht, sollte man vielleicht vorher mal Galerien in anderen Städten unter die Lupe nehmen.. Wie läuft die Shopping- Galerie am Bahnhof? Ich war lange nicht mehr drin, da diese für mich auch nicht sehr einladend wirkt. "Sorry, leider kenne ich oft noch nicht wieder die richtigen Bezeichnung der Gebäuden oder Straßennahmen". Bin nach vielen Jahren erst wieder zurück gekehrt ins Fuldaer Land.

Rucksack
13.04.21 22:30

Gibt es doch auch schon überall + die Ersten werden schon wieder dicht gemacht.

Rucksack 13.04. 22:30

Gibt es doch auch schon überall + die Ersten werden schon wieder dicht gemacht.

add
Details (Konzept)
Problem

Welches konkrete Problem löst diese Idee?

Man würde durch viele Läden in der Stadt an einem Ort Co2 Commissionen einsparen. Zudem gäbe es auch bei schlechtem Wetter Einkaufsspass in der statt. Durch viele innengelegene Sitzgelegenheiten kann man sich auch bei kalten Temperaturen mal eine Pause von Stadtteubel gönnen.

Personengruppen

Welche Personengruppen haben einen Nutzen durch diese Idee?

Personen aller Altersklassen tragen nutzen davon. Durch Fahrstühle ist alles Barrierefrei zu erreichen. Auch regionale Anbieter könnten mit ihrem Laden direkt in der Innenstadt mehr Abnehmer finden.

Beteiligte

Wer muss sich an der Umsetzung der Idee beteiligen, damit sie ein Erfolg wird?

Ladenbesitzer, Bauplaner, Inneningeniure, etc.

Umsetzung

Wie stellen Sie sich die Umsetzung vor? Was sind die nächsten Schritte?

ausschreiben der Räumlichkeiten für lokale und (inter-)nationale Anbieter.