menu
search
Eingereicht von ptrsrtp am 14.04.21 00:03
Verteilte Hybrid-Konferenzen
Beschreibung

In der aktuellen Situation und auch darüber hinaus wäre es interessant, Kongresse nicht an einem zentralen Ort stattfinden zu lassen, sondern über das Stadtgebiet (oder Kreis, Hessen, Deutschland, Europa, Welt) zu verteilen. Eine Konferenz würde nicht mehr nur an einem Standort stattfinden, sondern an vielen Standorten (Hubs) gleichzeitig. Diese Hubs wären per High-Speed Internet miteinander verbunden, um Sessions in den anderen Hubs zu folgen, und um den Austausch über Hub-Grenzen hinweg zu ermöglichen. An den Hubs finden selbst auch Veranstaltungen (Sessions, Keynotes, etc.) statt, hier könnten sich je nach gesetzlicher Beschränkung dennoch einige Teilnehmer treffen. Die verschiedenen Themen-/Interessensgebiete könnten so auf die verschiedenen Hubs verteilt werden. Ein Besucher der Konferenz wählt entsprechend seiner Hauptinteressenten den Hub aus, der am ehesten zu ihm passt. So hat er den direkten Austausch mit anderen Teilnehmern aus seinem Interessensgebiet und dennoch die Möglichkeit über eine geeignete Plattform auch an den anderen Sessions teilzunehmen, die per Video übertragen werden. Redebeiträge/Fragen nach einer Keynote können per Video/Audio an den Redner übertragen werden. Einzelne Teilnehmer können per Adhoc Video/Audio/Messaging direkt miteinander in Kontakt treten.

Vorteil dieser Aufteilung:

- Eine Konferenz könnte weiterhin stattfinden

- Hotels/Gastronomie kann Räumlichkeiten/Zimmer vermieten

- Internationale Redner/Teilnehmer können mitmachen

- Krisensicher

- Umweltfreundlich, da weniger reiseintensiv

1 Kommentar
pekwadraht
25.04.21 22:35

Interessanter Ansatz. Aber warum muss der Vorschlag in seinen Worten so verdenglischt werden? Fürchterlich! Deutsch ist eine zu schöne und differenzierende Sprache als dass sie mit Anglizismen gekreuzt werden müsste. - Wenn ein Hub ein Standort ist, was soll dann bitte ein Hubschrauber sein?!

pekwadraht 25.04. 22:35

Interessanter Ansatz. Aber warum muss der Vorschlag in seinen Worten so verdenglischt werden? Fürchterlich! Deutsch ist eine zu schöne und differenzierende Sprache als dass sie mit Anglizismen gekreuzt werden müsste. - Wenn ein Hub ein Standort ist, was soll dann bitte ein Hubschrauber sein?!

add
Details (Konzept)
Problem

Welches konkrete Problem löst diese Idee?

Kongresse können aktuell nicht stattfinden (Abstandsregeln, keine Massenveranstaltungen), rein virtuelle Events nicht gleichwertig

Personengruppen

Welche Personengruppen haben einen Nutzen durch diese Idee?

Business, Hotel, Gaststätten, Forschung, Studenten,

Beteiligte

Wer muss sich an der Umsetzung der Idee beteiligen, damit sie ein Erfolg wird?

Hotel- und Gaststättenverband, IHK, Stadt Fulda / Messe Fulda

Umsetzung

Wie stellen Sie sich die Umsetzung vor? Was sind die nächsten Schritte?

Pilotveranstaltung mit 2-3 Hubs im Stadtgebiet verteilt - auf 1-2 Tage beschränkt.

Danach weitere Optionen, evtl. mit Partnerstädten prüfen, ob so eine Veranstaltung durchführbar wäre.

Ausfindigmachen von professionellem Streaminganbieter für Highspeed-Video-Übertragung

Aussuchen einer Webplattform, die die Konferenz unterstützt

Austausch mit dem GCB - German Convention Bureau dazu, die ein ähnliches Konzept im vergangenen Jahr durchgeführt hatten (https://www.gcb.de)