menu
search
Eingereicht von Taramis am 7.06.21 15:08
Minigolf und Co. im Schlossgarten
Beschreibung

Die Minigolfanlage ist für den Schlossgarten zunehmend eine nur noch theoretische Bereicherung. Nicht nur ist die Anlage überaltert und teilweise defekt, auch das Umfeld macht immer weniger Freude. Auch die Online-Bewertungen sprechen diesbezüglich wohl für sich und vielen aus der Seele.

 

Zweifelsohne haben wir einen tollen Schlossgarten, doch denken viele dabei lieber an den Südwest-Teil zwischen Orangerie und Kaiserterrasse oder zumindest an den zentralen See. Nach der ersten Landesgartenschau war auch der Nordost-Teil an der Kurfürstenstraße mit Minigolfanlage, neuem Spielplatz und Gartenlabyrinth ein neuer generationsübergreifender Treffpunkt. Heute ist davon nur noch ein recht ordentlicher Spielplatz übrig, der durch sein Umfeld jedoch zunehmend an Charme verliert. Auch wenn man den Mitarbeitenden der Stadtgärtnerei sonst sehr viel Respekt für ihre Arbeit zollen muss, so ist vom Labyrinth nicht mehr so viel übrig. Tiefpunkt ist in meinen Augen jedoch die einzige(!) Minigolfanlage der Stadt. Dabei ist gerade Minigolf eine so schöne, einfache und kurzweilige Attraktion für einen sehr großen Nutzerkreis von jung bis alt.

 

Um auch diesen Schlossgartenteil dauerhaft attraktiv zu halten und um den Einheimischen wie Besuchern und Gästen weiterhin ein so schönes Ensemble (Minigolf, Versorgung, Spielplatz, Labyrinth) zu bieten, sollte hier gehandelt werden.

7 Kommentare

Tinkywinky
7.06.21 20:08

Bitte nicht den Minigolfplatz hier entfernen ! Der ist mir der liebste und angenehmer als der Künzeller, weil ruhig und schön schattig. Auch fehlten sonst aktive Aufenthaltsmöglichkeiten, wo man mehr als nur rumsitzen kann. Ich sehe auch keinen Renovierungsbedarf an Minigolf + Kiosk, eher am Irrgarten.

Tinkywinky 07.06. 20:08

Bitte nicht den Minigolfplatz hier entfernen ! Der ist mir der liebste und angenehmer als der Künzeller, weil ruhig und schön schattig. Auch fehlten sonst aktive Aufenthaltsmöglichkeiten, wo man mehr als nur rumsitzen kann. Ich sehe auch keinen Renovierungsbedarf an Minigolf + Kiosk, eher am Irrgarten.

Taramis
7.06.21 20:35

Ich denke auch, man sollte ihn behalten. Ihr Argument mit dem besseren Schattenplatz als in Künzell kann ich nicht ganz nachvollziehen, aber da hat wohl jeder seine Meinung. Bei den öffentlichen Bewertungen spricht jedoch eher vieles dafür, dass die Mehrheit dringenden Renovierungsbedarf sieht. Und ich glaube auch, dass die Bahnen seit Gründung des Platzes nicht wirklich mal erneuert wurden (oder mal neu austariert). 

Taramis 07.06. 20:35

Ich denke auch, man sollte ihn behalten. Ihr Argument mit dem besseren Schattenplatz als in Künzell kann ich nicht ganz nachvollziehen, aber da hat wohl jeder seine Meinung. Bei den öffentlichen Bewertungen spricht jedoch eher vieles dafür, dass die Mehrheit dringenden Renovierungsbedarf sieht. Und ich glaube auch, dass die Bahnen seit Gründung des Platzes nicht wirklich mal erneuert wurden (oder mal neu austariert). 

Pusteblume
7.06.21 18:56

Der Minigolfplatz, Irrgarten und Kiosk im Schloßgarten muss unbedingt renoviert werden, aber zusätzlich noch am Auerweiher entstehen. Es muss unbedingt etwas für die Kinder und ältere Generation gemacht werden. Auch Touristen würden sich darüber freuen. 

Pusteblume 07.06. 18:56

Der Minigolfplatz, Irrgarten und Kiosk im Schloßgarten muss unbedingt renoviert werden, aber zusätzlich noch am Auerweiher entstehen. Es muss unbedingt etwas für die Kinder und ältere Generation gemacht werden. Auch Touristen würden sich darüber freuen. 

Pusteblume
7.06.21 15:19

Es wäre auch schön, wenn man einen Spielplatz, Minigolfplatz in der Nähe des Auerweiers errichten würde. 

Pusteblume 07.06. 15:19

Es wäre auch schön, wenn man einen Spielplatz, Minigolfplatz in der Nähe des Auerweiers errichten würde. 

Taramis
7.06.21 15:22

Da haben Sie absolut Recht! Nur wäre es ja schade etwas vormals Gutes nicht zu erhalten, wenn es schon mal da ist. Und der Platz ist ja eigentlich gut gewählt.

Taramis 07.06. 15:22

Da haben Sie absolut Recht! Nur wäre es ja schade etwas vormals Gutes nicht zu erhalten, wenn es schon mal da ist. Und der Platz ist ja eigentlich gut gewählt.



zeige alle 7 Kommentare von Taramis, Pusteblume, Tinkywinky und AB0311
add
Details (Konzept)
Nachteile

Welche Nachteile sehen Sie für die Attraktivität von Fulda durch diese Herausforderung?

Verfall und Nichtnutzung des Nordost-Teils des Schlossgartens; Verlust der Minigolfanlage
Personengruppe

Welche Personengruppen sind davon besonders betroffen?

Kinder, Familien, Minigolfverein
Mögliche Ideen

Welche Ideen können diese Herausforderung lösen?

Wiederaufarbeitung des Irrgartens (Labyrinthes), Überarbeitung des Spielplatzes, Umgestaltung der Minigolfanlage und Suche nach neuem passendem Pächter