menu
search
Eingereicht von Lixe1512 am 29.03.21 16:16
Genuss-Tour - zu Fuß durch Fulda
Beschreibung

Anhand eines kleinen Stadtplans, in dem eine Route markiert ist, lernt man Fulda mit seinen schönsten Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Köstlichkeiten kennen.

im Detail:

Man erwirbt für einen Unkostenbeitrag, z.B 10-15 EUR einen Stadtplan inkl. diverser Genussgutscheine. Auf dem Stadtplan sollte eine schöne Runde durch Fulda markiert sein. Z.B Start am Bonifatiusdenkmal, Dom, Schlossgarten, Friedrichstraße., Marktstrasse, Buttermarkt etc. Unterwegs kann man Proben der heimischen Köstlichkeiten für die Genussgutscheine erhalten, z.B. Schwartemagen bei einem Metzger, Gebäck beim Bäcker, Bier in einer Brauerei, Wein in der Weinhandlung, Schnaps, Käse etc. Die Route ist daher abhängig von den mitmachenden Unternehmen.

Ein Gutschein für jede Probe - gültig nur an einem Tag. Der Unkostenbeitrag sollte so kalkuliert sein, dass die Proben damit finanziert werden können und die Unternehmen diesen erhalten.

Ich habe so etwas in Straßburg gemacht, und war davon sehr begeistert. Man erkundet auf eigene Faust die Stadt und kommt vielleicht auch in Ecken, die man sich sonst nicht angesehen hätte. Durch die Genussproben lernt man die regionale Genusswelt kennen und nimmt vielleicht auch etwas zusätzliches mit nach Hause. Auch Restaurants oder Bars, die mitmachen, können gewinnen, weil man evtl. auch länger verweilt und mehr verzehrt, oder zu einem späteren Zeitpunkt wiederkommt.

Das Ganze wäre auch noch ausbaufähig, z.B. für einen Aufpreis Inkl. 1Museum nach Wahl.

Buchbar sollte die Tour im Touristenbüro und ggf. auch in Hotels sein.

Auch eine Onlinebuchung sollte angeboten werden ( 1 EUR Rabatt), man erhält dann den Stadtplan sowie die Gutscheine z. B. im Touristenbüro

2 Kommentare

Luca_H
25.04.21 17:07

Für mich ist die Idee oben und die kulinarische Stadtführung kein Widerspruch und kann parallel bestehen. Manche Touristen möchten vielleicht eigenständig und ohne Führung/Termin/sich-festlegen-müssen die Stadt kulinarisch erkunden. Da wäre eine Tour mit passendem Stadtplan doch eine gute Alternative!

Luca_H 25.04. 17:07

Für mich ist die Idee oben und die kulinarische Stadtführung kein Widerspruch und kann parallel bestehen. Manche Touristen möchten vielleicht eigenständig und ohne Führung/Termin/sich-festlegen-müssen die Stadt kulinarisch erkunden. Da wäre eine Tour mit passendem Stadtplan doch eine gute Alternative!

fulda-kulinarisch
12.04.21 14:18

Hallo,

Fulda kulinarisch veranstaltet seit 8 Jahren kulinarische Stadtführungen. Dabei werden gerade die kleinen Restaurants, Cafes oder Geschäfte abseits der "Trampelpfade" besucht. Die Inhaber stellen sich und ihre Produkte vor, von denen es dann immer auch eine Kostprobe gibt. Dadurch werden sie bekannter.

Auf dem Weg zwischen den Stationen werden Geschichten und Anekdoten aus der Altstadt erzählt und so auf unterhaltsame Weise etwas Hintergrundwissen über Fulda vermittelt.

fulda-kulinarisch 12.04. 14:18

Hallo,

Fulda kulinarisch veranstaltet seit 8 Jahren kulinarische Stadtführungen. Dabei werden gerade die kleinen Restaurants, Cafes oder Geschäfte abseits der "Trampelpfade" besucht. Die Inhaber stellen sich und ihre Produkte vor, von denen es dann immer auch eine Kostprobe gibt. Dadurch werden sie bekannter.

Auf dem Weg zwischen den Stationen werden Geschichten und Anekdoten aus der Altstadt erzählt und so auf unterhaltsame Weise etwas Hintergrundwissen über Fulda vermittelt.

add
Details (Konzept)
Problem

Welches konkrete Problem löst diese Idee?

Fulda kann sich von seiner schönsten Seite zeigen. Die „kleine Bäckerei“, versteckt und übersehen in der kleinen Gasse wird wahrgenommen. Die Gastronomie gewinnt den Touristen als Gast.

Personengruppen

Welche Personengruppen haben einen Nutzen durch diese Idee?

Touristen, Handel, Gastronomie

Beteiligte

Wer muss sich an der Umsetzung der Idee beteiligen, damit sie ein Erfolg wird?

Stadt Fulda, Handel, Genusswarenverkäufer, Gastronomie

Umsetzung

Wie stellen Sie sich die Umsetzung vor? Was sind die nächsten Schritte?

Fuldaer Betriebe von der Idee begeistern und Genussproben zusammenstellen. Preis für Unternehmen kalkulieren. Route mit den mitmachenden Betrieben und Sehenswürdigkeiten ausarbeiten. Stadtplan mit Route, Sehenswürdigkeiten und Betrieben erstellen.