menu
search
Eingereicht von DanielFD am 4.06.21 02:31
Bahnhaltestellen in Fulda
Beschreibung

In Fulda gibt es außer dem Bahnhof leider keine anderen Bahnhaltepunkte. Dabei wären sie eine sinnvolle Ergänzung zum Busverkehr. Gerade an der Hochschule, in den Kaiserwiesen, in Bronnzell, in Horas oder im Münsterfeld, aber auch im Industriepark Fulda-West wären geeignete Zugangspunkte für potenzielle Haltestellen. In anderen Städten wie zum Beispiel Hanau oder Gießen, die nicht wesentlich größer als Fulda sind, gibt es einige Haltestellen, an denen Regionalzüge halten. Gerade um den ÖPNV attraktiver zu machen, wären weitere Bahnhaltepunkte in Fulda sinnvoll.

Evtl. könnte man auch eine Stadtbahn auf der Schienenstrecke ins Industriegebiet Eisweiher fahren lassen oder diese zur Hochschule weiterführen unter der bestehenden Bahntrasse. 

4 Kommentare
Raumfalte
16.06.21 23:48

Das lohnt sich nicht. Es wäre vermutlich billiger, allen potenziellen Fahrgästen ein Taxi zum jetzigen Bahnhof zu spendieren.

Raumfalte 16.06. 23:48

Das lohnt sich nicht. Es wäre vermutlich billiger, allen potenziellen Fahrgästen ein Taxi zum jetzigen Bahnhof zu spendieren.

Julian23
4.06.21 12:41

Eine tolle Idee, die ich sehr begrüße. Sicherlich müsste man die Rentabilität der Haltepunkte abschätzen. Was für mich aber außer Frage steht ist die Einrichtung eines Haltepunktes im Industriegebiet West. Hier arbeiten mehrere tausend Menschen und die Bahn führt direkt daran vorbei. 

Julian23 04.06. 12:41

Eine tolle Idee, die ich sehr begrüße. Sicherlich müsste man die Rentabilität der Haltepunkte abschätzen. Was für mich aber außer Frage steht ist die Einrichtung eines Haltepunktes im Industriegebiet West. Hier arbeiten mehrere tausend Menschen und die Bahn führt direkt daran vorbei. 

Sternenprinz
4.06.21 11:59

Sehr gute Idee! Eine Verbindung vom Industriegebiet Eichenzell über mehrere Haltestellen in Fulda wie oben beschrieben bis nach Großenlüder im Stundentakt mit großzügiger Radmitmitnahme wäre sicher eine gute Ergänzung zum Mobilitätskonzept. 

(Kommentar wurde bearbeitet)

Sternenprinz 04.06. 11:59

Sehr gute Idee! Eine Verbindung vom Industriegebiet Eichenzell über mehrere Haltestellen in Fulda wie oben beschrieben bis nach Großenlüder im Stundentakt mit großzügiger Radmitmitnahme wäre sicher eine gute Ergänzung zum Mobilitätskonzept. 

DanielFD
10.06.21 21:08

Etwas in dieser Art wurde in Freiburg und Umgebung geschaffen. https://de.wikipedia.org/wiki/Breisgau-S-Bahn_2020

DanielFD 10.06. 21:08

Etwas in dieser Art wurde in Freiburg und Umgebung geschaffen. https://de.wikipedia.org/wiki/Breisgau-S-Bahn_2020

add
Details (Konzept)
Problem

Welches konkrete Problem löst diese Idee?

Es gibt nur einen Bahnhaltepunkt in Fulda.

Personengruppen

Welche Personengruppen haben einen Nutzen durch diese Idee?

Alle

Beteiligte

Wer muss sich an der Umsetzung der Idee beteiligen, damit sie ein Erfolg wird?

RMV, Bahn, Stadt, Land, Bund

Umsetzung

Wie stellen Sie sich die Umsetzung vor? Was sind die nächsten Schritte?

Evtl. über Regionalen Nahverkehrsplan RMV.